U15 Mädchen zeigen sehr gute Leistung

Eine „enge Kiste“ war die Begegnung der Mädchen Mannschaft des 1. TTC Wangen gegen den SC Vogt in der Bezirksliga, am vergangenen Samstag.

Die jungen Talente Hannah Lau, Kamilla Vlakhnova, Verena Kinz und Alina Lowag mussten unglücklich das erste Doppel mit Kinz/Lowag im fünften Satz abgeben. Wie sich später herausstellte sollte dies für den weiteren Spielverlauf noch in 3 weiteren Begegnungen der Fall sein. Lau/Vlakhnova konnten im zweiten Doppeln den ersten Punkt erzielen.

M1 Alina 2020 10 03 at 15.16.11

Das vordere Paarkreuz mit Hannah und Kamilla spielte ausgleichen, wobei beide Spiele wiederum erst im fünften Satz entschieden werden konnten. Die Mitte gab beide Punkte ab, wobei Verena auch im fünften Satz in der Verlängerung unglücklich unterlag.

Beim direkten Vergleich im Vorderen Paarkreuz zeigte die überragend spielende Hannah ihr Talent und siegte klar. Kamilla kämpfte bis zum Schluss verbissen musste schlussendlich ihr Spiel abgeben.

Verena zeigte, in einem schnellen drei Satz Sieg Ihr Können. Alina verfolgte leider das Fünfsatz Pech, bei dem für den weiteren Spielverlauf entscheidenden Spiel. Starke Nerven und Mut reichten leider nicht für einen Sieg, so dass die Begegnung mit 6:4 für den SC Vogt nach 2 ½ Stunden endete.

Die Statistik zeigt, dass bei 21:21 Sätzen die beiden Mannschaften sich auf Augenhöhe begegneten.

M1 2020 10 03 at 15.16.11

Unser Foto zeigt von l.n.r. Hanna, Verena, Alina und Kamilla