75 Jahre 1. TTC Wangen e.V.ttc logo mit jahr rund klein

Am 15. April 1947 – also noch mitten in den Nachkriegswirren – hoben 16 Gründungsmitglieder den 1. TTC Wangen e.V. aus der Wiege. Unter dem 1. Vorstand Heinz Lanius begann sich der Tischtennissport in Wangen zu etablieren. In diesen besonderen Gründungsjahren war Flexibilität und Enthusiasmus sowohl bei den Sportstätten als auch bei den wenigen zur Verfügung stehenden Sportgeräten gefragt. Wie rohe Eier wurden die damaligen Zelluloidbälle gehegt und gepflegt – es gab sogar einen Ballwart! Die Schläger waren selbstgebastelt aus Kork, Holz oder sogar aus Gummi. Eigenbaumodelle in der Größe einer mittleren Bratpfanne oder in Stärke eines doppelten Schinkenbrotes waren keine Seltenheit!
Heute hat der 1. TTC Wangen e,V. 127 Mitglieder, vier Herrenmannschaften, eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft.
„Wir wollen im Jubiläumsjahr mit Freude und Respekt zurückblicken, vor allem aber auch zeigen, wie zukunftsorientiert der TTC ist. Wir feiern – feiert mit uns bei verschiedenen Veranstaltungen,“ so Markus Sohler, seit 1993 im Vorstand des TTC.
Neben einigen vereinsinternen Veranstaltungen ist auch die breite Öffentlichkeit eingeladen, z.B. zum Eselmühlenfest am 25. Juni von 10.00 – 15.00 Uhr mit der Band „Scho wieder mir“ und tollem Festprogramm. Am 25. September organisiert der TTC ein besonderes Turnier, bei dem ausschließlich bereitgestellte Vesperbretter als Tischtennisschläger herhalten müssen. Schließlich finden am 20. November die „Wangener Stadtmeisterschaften“ für alle Hobbyspieler statt.

Weitere Infos und Termine sind immer aktuell auf www.ttc-wangen.de ersichtlich.