Damen-Verbandsklasse: SG Aulendorf – TTC Wangen 8:2

Eine überraschend hohe Niederlage musste Wangen in Aulendorf einstecken. Bis zum 5:0 Rückstand wurden lediglich fünf Sätze gegen die starken Gastgeberinnen gewonnen. Angela Weiland holte danach einen 3:2 Sieg und auch Katja Czaja siegte klar mit 3:1. Doch drei weitere Niederlagen von Isabelle Mild, Angela Weiland und Steffi Lang führten zu der klaren Niederlage.

Herren Bezirksliga: TTC Wangen II – SG Altshausen III 9:4

Mit einer bärenstarken Leistung holte Wangen II im ersten Spiel den ersten Sieg, obwohl zwei Stammspieler, Gelle und Wiedermann, fehlten. Da Wangen in zwei der drei Eingangsdoppel mit den überragenden Fießinger/Klotz und Männel/Fricker dominierten, war der Grundstein gelegt, obwohl Ast/Sohler knapp unterlagen. Einen starken Auftritt hatte der neue Spitzenspieler Felix Fießinger gegen Assfalg, den er 3:0 niederhielt. Patrick Männel zeigte gegen den Abwehrspieler Scholz Traumbälle, gab aber eine 7:3 Führung im Entscheidungssatz ab. Rafael Klotz und Felix Fießinger dominierten in ihren Einzeln und blieben unbesiegt. Andres Ast spielte stark auf und siegte ohne Satzverlust. Patrick Männel und Andreas Fricker siegten in ihren zweiten Einzeln und sicherten damit Gesamterfolg.

Herren Kreisliga C: SF Kisslegg III – TTC Wangen IV 9:6

Im zweiten Spiel musste der Aufsteiger nach dem Auftaktsieg die erste Niederlage einstecken. Trotz drei verlorener Eingangsdoppel hielt Wangen bis zum 5:5 gut mit, danach gelang nur noch ein Einzelsieg von Fritz Weh, der wie Heiko Kreil im Einzel unbesiegt blieb Die weiteren Punkte holten Andreas Klotz und Sigi Held.