Erster Sieg der Mädchen – Insgesamt drei Siege und zwei Unentschieden

 

Damen Verbandsklasse: SG Schwenningen- TTC Wangen 7:7

Dank einer überragender Katja Czaja und einer starken Isabelle Mild holte Wangen im ersten Auswärtsspiel die ersten Punkte. Katja Czaja gewann alle ihre drei Einzel, Isabelle Mild zwei, zusammen waren sie auch im Doppel erfolgreich. Angela Weiland brachte Wangen beim Stand von 4:4 mit ihrem knappen Sieg in Führung. Leider verlor Steffi Lang in allen drei Spielen im Entscheidungssatz, zweimal gab sie unglücklich eine 2:0 Führung ab.

Herren Landesliga: SC Staig III – TTC Wangen I 8:8

Obwohl das hintere Paarkreuz mit Frank Bächstädt und Felix Fießinger sieglos blieben, gelang Wangen ein Punktgewinn beim Favoriten Staig III, die ohne den früheren Wangener Streiter antraten. Bis zum 7:7 war Wangen stetig in Führung. Sehr stark die Doppel, wobei Kunkel/Sohler im ersten Doppel das Stardoppel der Gastgeber mit dem überragenden Harler besiegten. Im Schlussdoppel gelang diese auch Halder/Kunert (2) in überzeugender Manier. Im Einzel holt in der Mitte ein starker Marcel Kunkel beide Punkte, je ein Einzel gewannen Philipp Sohler, Stefan Halder und Simon Kunert.

Herren Kreisliga A: SV Neuravensburg – TTC Wangen III 5:9

Viel schwerer als erwartet musste sich Wangen III den Sieg in Neuravensburg erarbeiten. Mitverantwortlich war „Spitzenspieler“ Günther Kreutzer, der seine schwächste Leistung im Wangener Trikot zeigte und beide Einzel klar verlor. Thomas Kraft hatte in beiden Einzel Matchbälle, konnte sie aber nur im zweiten Einzel nutzen. Stark war der Auftritt vom Doppel zwei, Reinhard Harloß und Klaus Hösch, die das Spitzendoppel des Gastgebers Vater und Sohn Kruszinski klar besiegten. Die anderen beiden Doppel Kreutzer/Kraft und Ast/Sohler siegten ebenfalls. Weitere Punkte holten Reinhard Harnoß, Andreas Ast, die unbesiegten Markus Sohler (2) und Klaus Hösch.

Herren Kreisliga C: TSV Neukrich II – TTC Wangen IV 9:2

Den zweiten Sieg im dritten Spiel erzielte Wangen IV in überzeugender Art. Mit sieben Siegen zu Beginn in Folge schockte Wangen Neukirch förmlich. Klotz/Hayer, Lisa Kunert/Blattner, Schneider/Günther, Lisa Kunert, Andreas Klotz, Martin Hayer und Frank Blattner waren die Punktebringer. Danach gingen zwei Spieler von Werner Schneider und Jochen Günther jeweils unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz verloren. Das überragende vordere Paarkreuz mit Lisa Kunert und Andreas Klotz stellten den klaren Sieg sicher.

Mädchen Landesliga: TTC Wangen – SG Biberach 6:4

Mit einer nicht unbedingt erwarteten Superleistung holte das Wangener Mädchenquartett im ersten Heimspiel beide Punkte. Alle vier Spielerinnen zeigten nach guten Trainingsleistungen auch starke Szenen im Punktspiel. Überragend dabei das hintere Paarkreuz mit Viviana Ross und Alena Deuritz, die zusammen das Doppel und jede ihre zwei Einzel ohne Satzverlust gewannen. Marion Madlener (1) und Nadine Klaiber hatten im vorderen Paarkreuz starke Auftritte und in fast allen Auseinandersetzungen ging es über fünf Sätze, dabei hatten die Gäste viermal das Glück und Können auf ihrer Seite.