Bei den 57. Württembergischen Senioren Einzelmeisterschaften in Eislingen/Fils präsentierte sich der einzige aktive Teilnehmer des TTC Wangen in sehr guter Form. Die vom Seniorenwart Karl Vochezer (TTC Wangen) organisierte Großveranstaltung lief ohne Probleme.

In der Altersklasse 70 überstand der Mitfavorit Günther Kreutzer die Gruppe ohne Satzverlust und besiegte in der Hauptrunde nach einem Freilos den unbequemen Albert Bauer vom TTC Uhingen nach dem Verlust des ersten Satzes noch mühelos. Im Halbfinale verspielte er gegen den späteren Sieger Raimund Weiß SKG Gablenberg die große Chance auf den Titel bei einer 8:7 Führung im Entscheidungssatz, die er durch eine leichte Konzentrationsschwäche mit einem Fehlaufschlag verspielte. Trotzdem kann man die Bronzemedaille als Erfolg werten.SeniorenKreutzer 4123

unser Bild zeigt Günther auf dem Bild ganz rechts

Noch besser lief es im Doppel, wo er mit seinem starken Partner Rudi Biesen vom gastgebenden TSG Eislingen auf eins gesetzt war. Mehr Mühe als ihnen lieb war hatten sie in der Auftaktbegegnung gegen die Abwehrspieler Kipp/Schulz (Kornwestheim) beim knappen 3:2 Erfolg. Im Halbfinale waren beim 3:0 gegen Klein/Bauer ((Dettingen/Uhingen) alle Sätze äußerst knapp. Im Finale gegen die eingespielten Ex-Bundesligaspieler Turzo/Kilian aus Kornwestheim spielte das Paar groß auf und gewann alle drei Sätze recht hoch und holten sich hochverdient den Titel.

SeniorenKreutzer 4124senioren kreutzer124

 

 

 

 

 

 

unsere Bilder zeigen Günther mit seinem Partner auf dem Siegerpodest

Kreutzers Doppelpartner Rudi Biesen wurde als titelverteidiger auch Meister im Mixed mit Margitta Ilskens.

Bilder-Quelle: Günther Kreutzer