TTC Wangen mit Siegen auf der ganzen Linie

Damen Verbandsklasse: TTC Wangen – TG Schwenningen 8:5
Am Sonntagmorgen hatte der Tabellenletzte Wangen den Tabellensechsten aus Schwenningen zu Gast.Von Beginn an waren die Wangener Damen topmotiviert und nach der Doppelteilung – Weiland/Kunert siegten, Czaja/Mild unterlagen ganz knapp – war das Team immer in Front, trotz der starken Gästespitzenspielerin Bär. Für die Einzelpunkte sorgten in einer ausgeglichenen Mannschaft Angela Weiland (2), Lisa Kunert (2), Katja Czaja (2) und Isabelle Mild.
Herren Landesliga: TTC Wangen – SV Aulendorf 9:7
Ein sensationelles Spiel erlebten die Zuschauer um Heimspiel gegen die jungen Mannschaft des Tabellenzweiten Aulendorf, das über vier Stunden dauerte. Nach einem 0:5 und 1:6 Rückstand, bis dahin hatte nur Petr Fischer sein erstes Einzel gewonnen, gelang noch die Wende. Das hintere Paarkreuz mit Marcel Kunkel und Frank Bächstädt brachte die erhoffte Wende. Das vordere Paarkeuz mit Stefan Halder und Simon Kunert siegten gegen Feifel und Müller, und die Mitte mit Petr Fischer und Philipp Sohler brachte Wangen erstmals mit 7:6 in Führung. Da auch Marcel Kunkel sein zweites Einzel gewinnen konnte, musste erneut das Schlussdoppel entscheiden. Dieses Mal waren Stefan Halder und Simon Kunert auf den Punkt fit und holten den umjubelten Siegpunkt mit 3:1 gegen Henne/Feifel.
Herren Bezirksliga:SV Weiler – TTC Wangen II 5:9
Fast drei Stunden standen die Akteure von Wangen II an den Tischen und entführend unerwartet beide Punkte aus Weiler. Wangen musste auf ihre drei besten Spieler verzichten, während Weiler nur Jander nicht dabei hatte. Gelle/Harnoss und Fricker/Wiedermann erzielten gleich zu Beginn einen Vorsprung, der nie mehr abgegeben wurde. Nach Siegen in den ersten drei Einzeln durch Fricker Andreas, Gelle Manfred und Andreas Ast, führte Wangen 5:1. Knapp wurde es nochmals, da in den nächsten fünf Einzeln nur der starke Reinhard Harnoss punkten konnte und der neue Spielstand 5:6 hieß. Durch drei weitere Einzelerfolge von Joachim Wiedermann, Andreas Ast und nochmals Reinhard Harnoss war der Auswärtserfolg geschafft.
Herren Kreisliga C: SG Christazhofen II – TTC Wangen IV 6:9
Der Aufstieg des Aufsteigers auch in dieser Runde wird immer wahrscheinlicher. Beim tabellenvorletzten geriet man zwar 0:1 in Rückstand, doch die Doppel Hösch/Kreil und Günther/Michalka erspielten die erste Führung, die das starke Spitzenparkreuz Klaus Hösch und Heiko Kreil aus bauten. Bis zum 3:5 konnte nur Andreas Klotz buchen, doch danach war Wangen auf der Siegerstraße mit Einzelerfolgen von Mannschaftsführer Jochen Günther und dem erneut überzeugenden vorderen Paarkreuz mit Klaus Hösch und Heiko Kreil. Mit seinem zweiten Einzelerfolg holte Andreas Klotz den Siegpunkt.
Jungen Kreisliga: TC Lindenberg -TTC Wangen 1:9
Mit Marion Madlener, Marco Deuritz und dem zehnjährigen Talent Jonas Lau reiste man nach Lindenberg. Marion und Marco gewannen zusammen das Doppel und drei Einzel, Jonas Lau zeigte erneut bei seinen beiden Siegen seine Stärke.
Herren Bezirkspokal: SV Deuchelried II – TTC Wangen I 2:4
Mit einem ungefährdeten Sieg erreichte Wangen das Bezirks-Final-Four im Pokal. Wangens Spitzenspieler Stefan Halder gegen Joos und Simon Kunert gegen Szabo holten einen 2:0 Führung, die Rafael Klotz gegen Graf ausbaute. Etwas überraschend verloren Halder/Kunert das Doppel gegen Szabo/Graf und gegen Szabo musste Stefan Halder den zweiten Zähler abgeben. Simon Kunert hielt aber Graf problemlos in Schach und holte den Siegpunkt.