Damen Landesliga: PSV Heidenheim – TTC Wangen 8:4

Mit nur zwei Stammspielerinnen, Isabelle Mild und Angela Weiland und der Jugendlichen Marion Madlener musste Wangen das Auswärtsspiel beim bisher sieglosen PSV Heidenheim bestreiten. Dass es da schwierig werden würde, Punkte zu holen, war jedem von vornherein klar. Trotzdem lief es bis zum 4:4 ausgeglichen, Mild/Madlener im Doppel und alle Spielerinnen je ein Einzel war die Ausbeute bis zur Spielmitte. Doch danach kam keine Punkt mehr, so dass die Niederlage unvermeidbar war.

Herren Landesliga: TTC Wangen – SF Altshausen II 8:8

Wangen trat gegen die Reserve von Altshausen in Bestbesetzung an und holte hochverdient einen Punkt.Nach einer 1:0 Führung durch das Doppel Halder/Kunert war man bis zum 6:8 stetig im Rückstand, da im vorderen Paarkreuz nur Stefan Halder ein Einzel gewann, die Mitte überzeugte erneut mit einer 3:1 Bilanz, dieses Mal war Petr Fischer zweimal erfolgreich, Philipp Sohler war einmal siegreich. Das hintere Paarkreuz spielte 2:2, Marcel Kunkel siegte im ersten Durchgang, Frank Bächstädt im zweiten. Da Halder/Kunert auch das Schlussdoppel mit 3:2 erfolgreich gestalteten, blieb wenigstens ein Punkt im Allgäu.

Herren Bezirksklasse: SV Deuchelried III – TTC Wangen III 9:2

Gegen den Tabellennachbarn war dieses Mal nichts zu holen, denn alle drei Eingangsdoppel wurden mit 1:3 abgegeben. Lediglich Mannschaftsführer Klaus-Peter Frantz und Lisa Kunert konnten im Einzel gewinnen.

Herren Kreisliga B: SC Vogt III – TTC Wangen IV 9:4

Auch im sechsten Spiel musste Wangen IV eine klare Niederlage in Vogt hinnehmen. Zwar ging man 1:0 durch einen Doppelsieg von Hayer/Blattner in Führung, die Martin Hayer und Heiko Kreil auf 3:2 ausbauten. Danach gelang nur noch Heiko Kreil im zweiten Durchgang ein weiterer Einzelerfolg, was letztendlich nicht reichte.

20191116 h4 vogt

Foto: TTC Wangen

Jungen Kreisliga A: TTC Wangen – SV Amtzell 4:6

Im Premierenspiel von Fabian Hecker hatte er die Unterstützung der ganzen Familie, er zeigte sehr gute Ansätze. Da auch bei den Jungs beide Doppel zu Beginn verloren gingen, reichten die vier Punkte von Sebastian Sedglitz und Jonas Lau nur zu einer knappen Niederlage, da im hinteren Paarkreuz Denis Abitz und Fabian Hecker leer ausgingen.

Mädchen Bezirksklasse: TTC Wangen II – SC Christazhofen 4:6

Eine starke Vorstellung lieferten die vier Mädchen der zweiten Mannschaft gegen den Tabellenführer Christazhofen. Technisch dem Gegner überlegen, aber an der fehlenden Cleverness der älteren Gegnerinnen gescheitert musste eine knappe Niederlage hingenommen werden. Leider gingen zum Auftakt beide Doppel an die Gäste, so dass die vier Einzelsiege von Hannah Lau und Verena Kinz nur zur Ergebniskorrektur reichten. Kamilla Vlaknova und Alina Lowag zeigten tolle Ballwechsel, unterlagen aber je zweimal.