Letzter Spieltag – Damen verhindern Abstieg mit Überraschungssieg

 

Damen Verbandsklasse: TTC Wangen – SV Deuchelried 8:5

Im letzten Spiel der Saison verhindern die Damen mit einem Überraschungssieg im Lokalderby gegen Deuchelried mit einem hochverdienten Erfolg den Abstieg. Punktgleich mit dem Absteiger Schwenningen aber mit dem besseren Spielverhältnis um 9 Spiele rangiert Wangen auf Rang 6. Wangen ging mit einem Fehlstart nach Maß in diese s Duell, beide Doppel gingen mit jeweils 3:0 an die Gäste. Danach besiegte Angela Weiland Dufner mit 3:0 und Katja Czaja rang Lieble knapp im Entscheidungssatz nieder. Die erneut überragende Isabelle Mild schaffte dann den ersten ihrer drei sensationellen Fünfsatzerfolge. Nach zwei Spielverlusten von Lisa Kunert und Angela Weiland gingen die starken Gäste zum letzten Mal in Führung. Vier unerwartete Siege in Folge von Katja Czaja, Isabelle Mild, Lisa Kunert und nochmals Isabelle Mild brachten den 7:4 Zwischenstand. Es war dann der unbesiegbaren Katja Czaja im letzten vorbehalten, den vielumjubelten Schlusspunkt gegen Netzter zu setzten, zuvor musste Angela Weiland noch den letzten Gegenpunkt zulassen.

Herren Landesliga: TTC Wangen - SF Dornstadt 9:1

Eine gute Vorstellung zeigte der Landesligist gegen Tabellendrittletzten Dornstadt, gegen den es in der Vorrunde nur ein Unentschieden gegeben hatte. Mit drei Doppelsiegen, Halder/Kunert und Sohler/Kunkel jeweils 3:1 und Fischer/Männel 3:2, startete das Team optimal. Ein unglaublich sicherer Stefan Halder gab keine Satz ab, während Simon Kunert gegen den Bruder vom Nationalspieler Dennis Klein, Marcel Klein, mit 11:1 im Entscheidungssatz siegte. Die Mitte mit Petr Fischer und Philipp Sohler, der den Vater des Nationalspielers gewohnt souverän in Schach hielt, zeigten sich von der besten Seite und siegten klar. Marcel Kunkel zeigte mit seinen guten Aufschlägen und beidseitigen Topspins seinem Gegner die Grenzen auf, während der für den verletzten Frank Bächstädt ins Team gekommene Patrick Männel eine klare 2:0 Führung noch mit 10:12 im Entscheidungssatz verspielte. So durfte Stefan Halder das Spiel mit einem klaren 3:0 gegen Marcel Klein das Spiel beenden.

Herren Bezirksliga: TV Langenargen – TTC Wangen II 6:9

Einen versöhnlichen Saisonabschluss mit drei Siegen in Folge bereitete sich Wangen II, die seit Rafael Klotz wieder mitspielt, kein Spiel verloren haben. Fießinger/Klotz gestalteten ihr Eingangsdoppel ebenso erfolgreich wie Männel/Kreutzer, während Gelle/Fricker eine 8:2 Führung im Entscheidungssatz verspielten. Im vorderen Paarkreuz zeigten Patrick Männel mit zwei Siegen sein Potential, während Günther Kreutzer mit zwei Niederlagen schwächelte. In der Mitte unterlagen sowohl Rafael Klotz als auch Felix Fießinger dem starken Michel, aber beide besiegten den unbequemen Arnold. Eine gute Performance bot das hintere unbesiegte Paarkreuz, wo ein spielfreudiger Manfred Gelle beide Spiele gewann und Mannschaftsführer Andreas Fricker seinen abwehrenden Gegner Hoffmann klug ausspielte.

Herren Kreisliga A: SG Scheidegg II – TTC Wangen III 8:8

Mit einem Unentschieden beim Tabellenletzten im letzten Spiel verabschiedet sich Wangen mit einer insgesamt starken Saisonleistung als Tabellenvierter aus der Liga. Für die Punkte bis zur 8:5 Führung hatten Hösch/Sohler, Klotz/Weh, Klaus Hösch, Markus Sohler, Heiko Kreil (2), Fritz Weh und Andreas Klotz gesorgt.1