Saisonrückblick auf Einzelturniere 2018/19

Ranglisten und Meisterschaften

Senioren - Einzelsport

56. Deutsche Einzelmeisterschaften in Kassel am 19.05.2018

AK 60 Einzel:      Petr in Vorrunde (1:2) ausgeschieden.

AK 60 Doppel:   Petr mit Jürgen Wörner in 2. Runde ausgeschieden.

Bezirksmeisterschaften Senioren am 25.11.2018 in Bodnegg

Herren B              Klaus Hösch im Einzel im Viertelfinale ausgeschieden,

3. Platz im Doppel 3.Platz (Partner: Wini Rogg)

57. Württembergische Einzelmeisterschaften in Eislingen/Fils – 12.01.2019

AK 70 Einzel:      3. Platz Günther Kreutzer

AK 70 Doppel:   1. Platz Günther Kreutzer (Partner: Rudi Biesen von TSG Eislingen)

Aktive - Einzelsport

20. Internationales TIBHAR Blautalpokalturnier 2018 am 25.05.2018 in Herrlingen

Rafi Klotz             ohne Erfolg in der Vorrunde ausgeschieden

                               Im Doppel mit Dominik Dettling im Achtelfinale

Rangliste I Aktive am 16.09.2019 in Amtzell

Herren B:            Rafi Klotz (3:4)

 

14. Internationales Tischtennisturnier LA OPEN 2018 am 03.10.2018

Herren B              Rafi Klotz im Viertelfinale gegen Holger Frey ausgeschieden.

Im Doppel (mit Dominik Dettling) auch im Viertelfinale ausgeschieden (davor Freilos)

                               K-P Frantz bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

                               Im Doppel (mit Rafi-Bezwinger Holger Frey) in 1. Runde ausgeschieden.

Bezirksmeisterschaften 10.11.2018 in Amtzell

Damen A             Lisa Kunert in der Vorrunde ausgeschieden, im Doppel mit Karin Hoffman 1. Runde raus.

Herren B              K-P Frantz im Viertelfinale gegen Michael Bruder ausgeschieden

                               2. Platz im Doppel (Partner: Christian Hecht)

 

Bezirksrangliste II Aktive am 20.01.2019 in Blitzenreute

Herren B:            Rafi Klotz (6:4 – letztes Spiel ohne Kondition gegen Uwe Braam mit 22:24 im 5. verloren)

Turnierteilnahmen Nachwuchsspieler

Kreismeisterschaften am 02. Dezember 2018 in Wangen, von uns ausgerichtet mit insgesamt 75 Teilnehmern, davon 8 von uns, die alle erstmalig bei einem derartigen Turnier starteten:

Mädchen U 11:

Pia Kahmann                     1. Platz

Kamilla Vlaknova             2. Platz

Alina Lowag                       3. Platz

Mädchen U 12:

Verena Kinz                       4. Platz

Mädchen U 13:

Hannah Lau                        3. Platz

Doppel Mädchen U 13: Beide Paare (Kamilla/Pia, und Hannah/Verena) erreichten den 3.Platz.

Jungen U 11:

Jonas Lau                            3. Platz

Denis Abis                          9. Platz

Alexander Reimann        11. Platz

Doppel Jungen U 13: Jonas und Denis erreichten den 3. Platz.

Kreisjahrgangssichtung am 27. Januar 2019 in Amtzell, mit 5 Teilnehmern von uns, da 2 Kinder krankheitsbedingt absagen mussten

Mädchen U 12:

Pia Kahmann                     2. Platz

Mädchen U 13:

Verena Kinz                       2. Platz

Mädchen U 14:

Hannah Lau                        1. Platz

Jungen U 11:

Jonas Lau                            4. Platz

Jungen U 18:

Marco Deuritz                   10. Platz

Bezirksjahrgangssichtung am 17. März 2019 in Isny. Hierfür haben sich 6 Teilnehmer von uns qualifiziert.

 

Mädchen U 11:

Alina Lowag                       5. Platz

Mädchen U 12:

Kamilla Vlakhnova          3. Platz

Pia Kahmann                     8. Platz

Mädchen U 13:
Verena Kinz                       4. PlatzMädchen U 14:

Hannah Lau                        6. Platz

Jungen U 11:

Jonas Lau                            3. Platz

Schwerpunktrangliste am 31. März 2019 in Biberach (besten Spieler aus 4 Bezirken). Wir waren überraschenderweise mit 3 Teilnehmern vertreten.

 

Mädchen U 12:

Kamilla Vlakhnova (als Nachrückerin qualifiziert): 9. Platz

Mädchen U 14:

Hannah Lau (als Ersatzspielerin qualifiziert): 10. Platz

Jungen U 11:

Jonas Lau (direkt qualifiziert): 7. Platz

Das ergibt in Summe 22 Turnierteilnahmen für die Saison 2018/2019 in der Jugend.

Sommer-Grandprix 2018

Der mittlerweile fest etablierte Sommer-Grandprix half auch im vergangenen Sommerloch einigen dabei in Form zu bleiben. Mich freut es, dass das Angebot immer mehr von Nachbarvereinen (v.a. Amtzell oder Neuravensburg) angenommen wird.

An den 11 Trainingsdienstagen waren 26 unterschiedliche Spieler (Vergleich 2017 noch 38 Teilnehmer) zu motivieren, im Schnitt waren 12,5 Spieler pro Spieltag anwesend.

Wie immer erwähne ich an dieser Stelle unser "Urgestein Rudi", der es auf 10 Teilnahmen brachte. Die Form ist zwar rückläufig (nur 9. Platz), aber der Wille nach wie vor ungebrochen.

Nur Rafi und Paddy hatten Zeit um an allen 11 Wettbewerben teilzunehmen und hatte daher den Serien-Sieger Marci hinter sich lassen können.

Es gab dieses Jahr 7 unterschiedliche Tagessieger (Petr 3 Siege; Philipp und Rafi je 2 Siege; Jan, Marci, Paddy und Joe je 1 Tagessieg).

5. KP (89 Punkte), 4. Joe (96), 3. Marci (102), 2. Paddy (126) und 1. Rafi (mit 133 Punkten).

Die Sieger wurden bereits im Anschluss an den letzten Spieltag geehrt.