Spieltag, 26.11. bis 2. Dezember 2023

Bezirksliga

SVW Weingarten II - TTC Wangen II 5:9

Die Doppel starteten gut: Zwar verloren Vochezer/Rossbach-Hitzeroth gegen Rohalskyi/He mit 1:3, doch Bächstädt/Gelle und Frantz/Harnoß gegen Tolksdorf/Meyer bzw. Bockstahler/Stefanoiu fuhren ihre Spiele sicher mit 3:1 ein.

Gegen die Nummer eins der Weingartener, Illia Rohalskyi, konnte Manfred Gelle beim 0:3 nicht mithalten. Besser machte es Frank Bächstädt, der Yingping He beim 3:1-Erfolg nicht zur Geltung kommen ließ.

Souveräner Auftritt dann in der “Mitte” von Markus Rossbach-Hitzeroth, der Moritz Tolksdorf in drei klaren Sätzen bezwang. Und obwohl Karl Vochezer gegen Meyer den ersten Satz verlor, hatte der Routinier in den folgenden Sätzen einfach das bessere Können.

Im unteren Paarkreuz punktete Reinhard Harnoß in fünf Sätzen gegen David Bockstahler. Leider zog Klaus-Peter Frantz im Anschluss gegen Alexandru-Cristian Stefanoiu bei seiner Fünf-Satz-Niederlage den Kürzeren. Zwischenstand 6:3 für Wangen.

Das Duell der Spitzenspieler entschied der Gastgeber Illia Rohalskyi mit 3:2 gegen Frank Bächstädt für sich. Kurios der Vergleich zwischen Manfred Gelle und Yingping He. Nach zwei verlorenen Sätzen kam der Wangener immer besser ins Spiel und führte im Entscheidungssatz sogar komfortabel mit 9:1 (!). Weil dann nichts mehr zusammenging, musste er doch noch ein 9:11 im fünften Satz hinnehmen.

Recht schnell besiegelt war der 3:0-Sieg von Karl Vochezer gegen Moritz Tolksdorf. Markus Rossbach-Hitzeroth war gegen Klaus Meyer zwar in Bedrängnis, konnte aber mit taktisch klugem Spiel einen 3:2-Erfolg einfahren.

Große Begeisterung anschließend, als Klaus-Peter Frantz gegen David Bockstahler knapp aber verdient den 9:5-Erfolg nach fast vier Stunden für den TTC sicherte.

Senioren Bezirksklasse

TTC Wangen – SV Deuchelried 6:0

Beim 6:0-Heimerfolg gegen den SV Deuchelried hat der TTC Wangen zwei Punkte in der Senioren Bezirksklasse gesammelt. Auch das Satzergebnis drückte die Überlegenheit an diesem Abend aus: Mit 18:3 behielten die Gastgeber deutlich die Oberhand.

Beim 4:11, 11:8, 11:4, 11:8-Erfolg gegen Eisbrenner/Frick kamen Harnoß/Frantz nur im ersten Satz in die Bredouille. Bei diesem Satzverlust blieb es aber auch. Wenig Chancen ließen Vochezer/Pfister Jäckle/Thierer beim 11:8, 11:9, 11:7.

2023 11 30 Senioren Deuchelried web

Karl Vochezer hatte daraufhin gegen Hermann Jäckle beim 3:0 wenig Probleme. Mit nur einem Satzverlust ging parallel Reinhard Harnoß gegen Kevin Eisbrenner durchs Ziel.

Im unteren Paarkreuz war Klaus-Peter Frantz bei seinem 3:1 gegen Walter Frick ebenfalls überlegen. Die richtige Taktik hatte Michael Pfister beim nachfolgenden 3:0-Erfolg gegen Wolfgang Thierer von Beginn an. Endstand nach nur 55 Minuten: 6:0 für den TTC Wangen.

Bezirksliga

TTC Wangen II – TSG Leutkirch II 9:7

Was für ein Tischtennis-Krimi! Nach fast vier Stunden bebte die Prassberg-Arena, als die Spieler um den in Galaform befindlichen Karl Vochezer einen knappen aber verdienten 9:7-Sieg feiern durften.

Der Grundstein wurde durch die Doppel gelegt. Zwar hatten Bächstädt/Gelle beim 0:3 gegen Motz/Motz kaum eine echte Chance, doch Vochezer/Rossbach-Hitzeroth konnten die Partie gegen Berres/Herz nach verlorenem ersten Satz noch mit 3:1 für sich entscheiden. Überzeugend war der Erfolg in drei Sätzen von Frantz/Harnoß gegen Frick/Peter.

Nur einen Satz verlor Frank Bächstädt bei seinem Sieg in vier Sätzen gegen Thomas Motz. Eindeutig verlief das Match von Manfred Gelle, das er mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Felix Berres verlor.

In der “Mitte” fand Karl Vochezer von Anfang an die richtige Taktik beim 11:7, 11:6, 11:2 gegen Andreas Peter. Markus Rossbach-Hitzeroth verpasste es indes, beim 9:11, 11:8, 9:11, 10:12 gegen Dennis Frick einen Punkt für sein Team beizusteuern.

2023 12 02 H2 Leutkirch web

Auf Messers Schneide stand das Spiel zwischen Klaus-Peter Frantz und Roman Herz. Denkbar knapp mit 12:10 im Entscheidungssatz holte der Gastgeber einen wichtigen Punkt für den TTC. Keinen Fuß auf die Erde bekam allerdings Reinhard Harnoß bei der klaren 0:3 Niederlage gegen Christoph Motz.

Beim Stand von 5:4 gingen die Spitzenspieler in die Box. Frank Bächstädt musste Felix Berres nach drei verlorenen Sätzen gratulieren, doch Manfred Gelle trumpfte mit sehenswerten Ballwechseln gegen Thomas Motz auf und war in vier Sätzen erfolgreich.

Mit nur einem Satzverlust punktete Karl Vochezer gegen Dennis Frick. Immer wieder erstaunlich, welche Leistungen der Routinier abrufen kann! Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der 1:3 Niederlage jedoch für Markus Rossbach-Hitzeroth gegen Andreas Peter.

Nach fünf denkbar engen Sätzen musste Klaus-Peter Frantz Christoph Motz im hinteren Paarkreuz gratulieren. Zwischenstand 7:7! Von seiner ersten Niederlage gut erholt zeigte sich Reinhard Harnoß, der beim klug herausgespielten 3:0-Sieg gegen Roman Herz den wichtigen achten Punkt für sein Team holte.

Im abschließenden Schlussdoppel ging es dann um alles. Mit einem Sieg im finalen fünften Satz holten Bächstädt/Gelle gegen Berres/Herz den 9. Punkt für ihre Mannschaft. Ein umkämpfter Teamerfolg für die “Zweite” des TTC!

Fotos: TTC Wangen

Do not sell my personal information